Mittwoch, 18. Januar 2017

Buchgeflüster #1/2017

Hallo ihr Lieben,

bis vor ein paar Jahren war ich aktives Mitglied einer ganz tollen BuchCommunity - Buchgesichter.de.
Doch dann kam das jähe Aus und unsere Gemeinschaft, die über die Jahre etwas familiäres bekommen hatte schloss ihre (Internet)Pforten. Wir waren alle am Boden zerstört, sicher, es gab über die Zeit hinweg immer mal wieder Spannungen, wie in jeder Familie, doch am Ende waren wir eine Gemeinschaft, die eine Leidenschaft teilte: Bücher und alles was dazu gehört.
Dank Buchgesichter habe ich viele tolle Menschen kennenlernen dürfen. Mit einigen habe ich heute noch Kontakt, andere haben einen besonderen Platz in meinem Herzen.

Sicher fragt ihr euch auf was ich mit diesem Text hinaus will, nun, dass ist eigentlich ganz einfach. Bei Buchgesichter gab es eine Rubrik, die sich da "Buchgeschichten" nannte - ähnliches möchte ich auch hier aufnehmen, eben nur als Buchgeflüster (oft war es das Mittwochsgeflüster).
Ich möchte euch Geschichten rund um ein bestimmtes Buch; Ereignisse, die ich mit einem oder mehreren Büchern verbinde oder einfach allgemein was mich zum Thema Bücher bewegt.

Eine Frage, die mich seit ein paar Tagen beschäftigt ist diese hier:

Leiht ihr eure Buchschätze an andere aus?

Nun, als ich beim Abstauben meiner Bücherregale mein Exemplar von "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds in der Hand hielt fiel mir diese Frage ein.

Warum? Nun, ich war ungefähr 18 und habe das eben genannte Buch an eine Schulkameradin verliehen, weil ich ständig davon schwärmte und sie neugierig machte - ihr kennt das ja sicherlich ;) Natürlich hatte ich so meine Bedenken, denn immerhin wusste ich nicht, ob sie genau so pfleglich mit meinem Buch umgehen würde, wie sie mit ihren oder ich mit meinen. Aber gut, ich dachte mir, dass schon nichts passieren wird. Immerhin ist sie ja auch leidenschaftliche Leserin.

Doch falsch gedacht! Einige Tage später (es können auch Wochen gewesen sein) brachte sie es mir zurück in die Schule und ich war entsetzt was mit meinem Buchschatz geschehen war. Es waren Knicke im Cover, der Buchschnitt war fleckig mit weinroten Flecken und auf einigen Seiten sogar klebrig.
Auf meine Frage hin, was denn mit dem Buch passiert sei bekam ich folgende, schulterzuckende Antwort: "Mir ist der Kirschsaft umgefallen und das Buch lag daneben. Sorry, aber so schlimm sieht es ja nicht aus. Und das mit den Krümeln macht auch nichts. Ist ja nur ein Buch."
Nur ein Buch!? Ich dachte ich höre nicht recht!
Dieses Buch hatte ich mir bei meiner Praktikumsstelle in der 10. Klasse aussuchen dürfen und bekam es am Ende geschenkt.
Dieses Buch hilft mir immer wieder aus einer Leseflaute heraus zu kommen und wieder Spaß am Lesen zu haben.
Dieses Buch ist eines der Bücher, die mir einfallen, wenn ich gefragt werde was denn meine Lieblingsbücher sind.
Und sie sagt es ist einfach nur ein Buch ... wahrscheinlich könnt ihr euch vorstellen, dass ich ihr danach keine Bücher mehr von mir geliehen habe und auch sonst dauerte es Jahre bis ich wieder meine Schätze an Freunde - ganz zu Schweigen an Fremde verlieh.

Doch die Buchgesichter überzeugten mich, dass es Menschen auf der Welt gab denen Bücher genau so viel bedeuteten wie mir und ebenso sorgsam im Umgang mit ihnen waren, wie ich.
Inzwischen leihe ich nur noch selten Bücher aus, was einfach daran liegt, dass in meinem Bekannten/Freundeskreis kaum jemand auf englisch liest und sich eBooks ja auch nicht ausleihen lassen *lach* Ganz zu Schweigen davon, dass viele mittlerweile stöhnen, wenn ich ihnen anbiete ihnen ein Buch zu leihen: "Ach lass mal mein SuB ist so hoch! Ich will den erst etwas runter schrauben."

Aber egal wie es ist: Ein Buch auszuleihen ist absolut okay für mich, aber dann bitte mit Sorgfalt damit umgehen!

Wie seht ihr das? Lasst mir eure Antwort einfach als Kommentar da - freue mich drüber!

Eure
Lu


Dienstag, 17. Januar 2017

Cover Reveal: "Fake Fiancee" von Ilsa Madden-Mills


COVER REVEAL:

 


Fake Fiancée

By Ilsa Madden-Mills
 
 


 

Fake Fiancée is a new standalone romance from Wall Street Journal Bestselling Author Ilsa Madden-Mills releasing February 6th!

 

Meet Max Kent & Add Fake Fiancée  to your TBR: http://bit.ly/2jh5mIR

 
 


 

Blurb

 

A new standalone romance from Wall Street Journal Bestselling Author Ilsa Madden-Mills...

 

They say nothing compares to your first kiss,

But our first kiss was orchestrated for an audience.

Our second kiss…that one was REAL.

He cradled my face like he was terrified he’d f*ck it up.

He stared into my eyes until the air buzzed.

Soft and slow, full of sighs and little laughs,

He inhaled me like I was the finest Belgian chocolate,

And he'd never get another piece.

A nip of his teeth, his hand at my waist...

And I was lost.

I forgot he was paying me to be his fake fiancée.

I forgot we weren’t REAL.

Our kiss was pure magic, and before you laugh and say those kinds of kisses don’t exist…

Then you’ve never touched lips with Max Kent, the hottest quarterback in college history.

 

Get ready for breathtaking kisses and dreamy football players…

 

About the Author



Wall Street Journal best selling author Ilsa Madden-Mills writes about strong heroines and sexy alpha males that sometimes you just want to slap.

 

She's addicted to all things fantasy, including unicorns and sword-wielding females. Other fascinations include frothy coffee beverages, dark chocolate, Ian Somerhalder, astronomy (she's a Gemini), and tattoos. She has a degree in English and a Master's in Education. When she's not pecking away on her computer, she shops for cool magnets and fuzzy pajamas.

 

She loves to hear from readers and fellow authors. Email her at ilsamaddenmills@gmail.com.

 

 


 
 

 

 

THANK YOU!

Gemeinsam Lesen #197

Moin Moin Leute,

wie gestern bereits angekündigt möchte ich dieses Jahr regelmäßig an den wöchentlichen Aktionen teilnehmen und zum ersten Mal für 2017 beantworte ich die Fragen der Schlunzen - Bücher bei Gemeinsam Lesen*



Und hier dann mal die Fragen mit meinen Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Momentan habe ich Sarah J. Maas (wieder) entdeckt für mich und befinde mich zur Zeit mitten in "A Court of Mist and Fury" (Bd. 2 von "A Court of Thorns and Roses") - S. 281/Kapitel 29. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Despite the chill night, every shop was open as we walked through the city." S. 281, Kapitel 29

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?Oh - mein - Gott! Was für eine tolle Reihe. Bd. 1 war schon sehr gut, aber Bd. 2 ist schlicht fantastisch, dabei bin ich momentan mehr frustriert als alles andere. Was aber keineswegs negativ gemeint ist. Es ist sehr gut geschrieben und man durchlebt eine Achterbahn der Gefühle.

4. Belastet dich ein hoher SuB oder freut er dich sogar?
Hmmm, mein SuB ist mit ca. 200 Büchern schon sehr hoch und ich versuche immer mal wieder ihn in den Griff zu kriegen, aber eigentlich habe ich diese Hoffnung schon lange begraben *lach*. Ich freue mich nicht, dass ich so einen hohen SuB habe, aber er belastet mich auch nicht. Keine Ahnung wie ich gefühlsmäßig zu meinem SuB stehe - er ist halt mein Buchvorrat für den Fall aller Fälle

Das war es von mir. Lasst mir gerne ein Kommentar da und teilt mir eure Gedanken zu euren derzeitigen Lektüren mit - ich würde mich freuen!

Liebe Grüße
Lu

*Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

Montag, 16. Januar 2017

Rezension: "Jaded" von Ali Parker

Inhaltsangabe: 
Love is a Lie.

Als Fotografin für die New York Post war es Kari Martin gewohnt Skandale und Herzschmerz zu sehen.
Doch ein Abend in einem Club und ihre ganze Welt änderte sich ... 


Mit gebrochenem Herzen und bereit ihre Hochzeit abzusagen entscheidet sie sich von NYC in eine Kleinstadt in Maine zu ziehen, in der das Durchschnittsalter der Bewohner um die 60 liegt.
Sie arbeitet hart daran niemanden erkennen zu lassen, wie abgestumpft sie inzwischen geworden ist wegen der Lüge, die sich da Liebe nennt.

Jake Isaac verließ Texas vor einigen Jahres, sein Herz zu Stein geworden und hat fest vor für immer Junggeselle zu bleiben. Da schien Maine der richtige Ort zu sein, um neu anzufangen mit einer Landschaft zum erkunden und einer Gemeinschaft, zu der er dazu gehören konnte.
Der Job als HighSchool Coach und der freiwilligen Dienst beim lokalen Feuerwehrdepartment half ihm sich zu beschäftigen und brachte ihm den Titel des Lokalhelden ein, doch die Wahrheit über sein beschädigtes Herz würde für immer verborgen bleiben.
Niemand würde je erfahren wie abgebrannt ist über die Liebe ... bis er Kari begegnet.

"Jaded" ist Buch eins einer Trilogie und endet mit einem HEA.

Meine Einschätzung: 
Keine Ahnung, wie ich auf dieses Buch aufmerksam wurde, so weiß ich eines doch ganz sicher: Der Klappentext klang vielversprechender, als das abgelieferte Ergebnis.
Der Schreibstil war nicht schlecht und doch ließ es sich komisch lesen, dass man zwar je die Sicht von Kari und Jake liest, aber sie selbst nicht in der Ich - Form erzählen. Oft habe ich mich auch dabei ertappt, wie ich ganze Absätze einfach nur überflog.

Die Handlung und Idee des Romans war an und für sich nicht schlecht, aber irgendwie haperte es an der Umsetzung. Keine Ahnung wieso, aber dem Buch fehlte das gewisse Etwas. Klar, es gibt mehr Romane, die nach diesem Schema geschrieben werden, doch hier fehlte es irgendwie an allem. Es gab keine Überraschungen, keine schockierenden Wendungen, keine prickelnde Sinnlichtkeit - kurz nichts.

Ganz zu Schweigen von den Charakteren, die zwar grundsätzlich nett waren, aber besonders Kari nervte mich mit ihrem ständigen Gejammer und Geheule. Ich kann sie ja verstehen, aber warum stürzt sie sich dann Hals über Kopf in die Sache mit Jake rein? Auch ihre Freundinnen und Jake waren mir zu klischeehaft und wenn ich ehrlich bin habe ich von keinem von den Personen, was für mich enorm wichtig ist, um eine "Beziehung" zu den Charakteren zu haben.

Alles in Allem sehr enttäuschend, wenn auch das Potential vorhanden war.

Mein Fazit: 
2 Sterne - zu klischeehaft und zu nervige Charaktere. Leider eine Leseenttäuschung. 

Back to work and welcome to 2017

Guten Morgen ihr Lieben,

eigentlich wollte ich bereits letzte Woche mit der Arbeit am Blog beginnen, doch das Privatleben kam mal wieder dazwischen - es galt wieder den Rhythmus für den Alltag zu finden und alles wieder unter einen Hut zu bringen. 


Wir haben es geschafft und endlich finde ich Zeit dazu euch allen ein frohes neues Jahr zu wünschen. Ja, ja, das Jahr ist schon 16 Tage alt, aber ich wollte es mal gesagt haben. Ich bedanke mich bei euch für eure Beharrlichkeit meinem Blog zu folgen und für euer Verständnis, dass es auch mal Phasen gab im vergangenen Jahr in denen es gespenstig still hier war. Doch dies soll sich nun alles wieder ändern.

Ich möchte wieder regelmäßig an wöchentlichen Aktionen teilnehmen, meine wöchentlichen Aktionen wieder abstauben und auch mehr Artikel zum Thema rund ums Buch schreiben (hier dürft ihr mir gerne Themenvorschläge machen). Natürlich werden auch die Rezensionen und Autoreninterviews nicht zu kurz kommen.


Zur weiteren Informationen wollte ich euch noch sagen, dass ich im Laufe der Woche die Random House Challenge analysieren und die Ergebnisse bekannt geben werde - und ja, dann werde ich auch verlauten lassen, ob es eine weitere Random House Challenge geben wird oder nicht. Momentan geht die Tendenz zu "Ja, es wird eine 3. Challenge geben", doch da muss ich mir noch mehr Gedanken machen.

Das war es dann erst Mal von mir - ich verabschiede mich für heute und mache mich daran neue Rezensionen für euch zu schreiben. Ihr dürft gespannt sein :) 


Liebe Grüße
Lu




Mittwoch, 21. Dezember 2016

"For all the Evers" von Debra Anastasia - It´s live!




Title: For All the Evers
Author: Debra Anastasia
Genre: Romance
Release Date: December 18, 2016



Blurb

Fallen Billow should be in college like most of her friends, but instead she’s raising her brother and working as a housekeeper at a vintage local hotel. It’s back-breaking work, but not nearly as challenging as fending off unwanted advances from the hotel’s owner.

Thomas McHugh is fighting for our country, across the globe and decades before Fallen Billow was even born. So there’s no way they’re soul mates. There’s no way he can be desperate to see her, hold her, kiss her. Except there is.

Is it a dream when he inks his name on her skin? Is it a delusion when she puts her hands on his face and says she loves him? Nothing has ever felt more real.

Fate has etched paths for Thomas and Fallen that even time cannot touch. A Purple Heart proclaims Thomas’ valor and bravery. And his death. But Fallen dares to dream of the impossible. She wants Thomas to stay. Just stay.

A tribute to all who have served our country, this novel honors the impossible beauty of love and the endless power of hope. Come open your heart and celebrate the many facets of bravery with Fallen and Thomas.




Debra Anastasia has created a website for Thomas McHugh - the veteran the book is in honor of. (It is recommended readers look at this website after reading the book)






Purchase Links

AMAZON US / UK / CA / AU

Available in Kindle Unlimited





Trailer



Excerpt

“I bet you were adorable.” He put his knuckle under her chin and encouraged her to lift her head. She rolled back over and settled against his shoulder.

“I don’t want to be adorable. I want to be impossible.”

“How do you mean?” He kissed her forehead.

“I want to be impossible for you to forget, impossible for you to keep your hands off of.” She leaned up for a kiss.

“You’re my impossible then. Have no fear.” He tenderly reminded her he was her impossible, too, with his lips.

She put her hand against his stomach and snuggled in. “This is my spot. Right here. With you—it’s home.”

He swallowed before talking to the ceiling. “My heart was like a fist. Where I am? It’s not a place you plan to survive. I’ve been there for years, and it’s not about skill; it’s not even about luck. You get strapped into a machine, and fate’s driving. You can’t get out even if you want to. So you submit to it. You harden your soul. You get ready to die.”

He shifted, rolling on top of her. She sighed in contentment. Being beneath him made her feel safe and secure.

He kissed her lips, then the tip of her nose, before continuing. “But with you, it’s like my heart’s opening up, and I’m terrified to feel, after all this time. Yet I don’t have a choice. No matter where I am, I draw your face whenever I get a scrap of paper.”

He laughed a little. “We found a puppy, and I named it Fallen, just so I could say your name over and over. The guys think I’m crazy—such a strange name for a dog. But I don’t care. I’m gasping for you every moment I’m awake. And I’m making choices to keep me alive through the week.”

His eyes searched hers. “What if I’m not as tough as I was in the beginning? God, I hope no one is affected by my distraction with this. But in the end there’s you. Only you. Do what you have to to get back to me when you’re awake. You have to. I need you more than air, more than life right now. The softness of you, the tenderness in your eyes when you see me. I’m trying to force fate to throw me in your direction. To hurl me at you somehow. I don’t know if it will work. But I’m praying for it.”

Fallen touched his face, then his neck. “I will do everything I can to find you.”





Author Bio

Debra creates pretend people in her head and paints them on the giant, beautiful canvas of your imagination. What an amazing job that is. The stories hit her hard while driving the minivan or shaving her legs, especially when there's no paper and pen around. In all of the lies she writes she hides her heart, so thank you for letting it play in your mind.

Debra has now published the Seraphim Series, the Poughkeepsie Brotherhood Series, the Gynazule Series, The Revenger and Booty Camp Dating Service. Her novella, Late Night with Andres is special because 100% of the proceeds go to breast cancer research. (So go get it right now, please!) For All The Evers is her latest romantic suspense.

You can find her at DebraAnastasia.com and on Twitter @Debra_Anastasia. But be prepared...



Author Links



There is a giveaway for signed paperback of For All the Evers and Saving Poughkeepsie, signed hand crafter holiday ornaments, Booty Camp Dating Service ring, Poughkeepsie lip balm and cardboard keychain, and XL One More Chapter t-shirt




Mittwoch, 7. Dezember 2016

Release Blitz: "On thin Ice" by Carrie Aarons




RELEASE BLITZ
Title: On Thin Ice
Author: Carrie Aarons
Genre: Romantic Suspense
Release Date: December 7, 2016

BLURB



Nathan Rush is a small town man who has never dreamed of a bigger life.

Until, that is, the only surviving heiress of America's richest family lands on his doorstep. Nathan is the groundskeeper at Hollis House, the Valon family's upstate New York mansion just outside of Harlin Falls, the quiet, sleepy town he was raised in. He's an honest, hard-working man who wants nothing more than a beer and a hockey game on TV at the end of the night. Except, when the ice princess starts to melt, Nathan pictures his future in a way he never has before.

Camille Valon's life has taken place in the spotlight.

Until, that is, her parents are murdered in a mysterious Christmas Day fire. Now all she wants is to flee the prying news cameras and slow-moving investigation. She's an upper crust ice princess who is good at keeping everyone at arm's length. Grief-stricken and still fearing for her life, Camille arrives at her family's safe haven estate with secrets and a chip on her shoulder. What she didn't count on was the kind, ridiculously attractive man who caters to her every need.

As the months go by, and an impending threat grows closer to discovering Camille's location, the line between employer and employee becomes dangerously blurred. Nathan and Camille could be each other's saving graces, if only they'd put aside their visions of a perfect life and take the chance fate has put right in front of them.


GOODREADS LINK: https://www.goodreads.com/book/show/32827635-on-thin-ice

PURCHASE LINKS






AUTHOR BIO


Author of romance novels such as Red Card and the Captive Heart Duet, Carrie Aarons writes sexy, swoony and sarcastic characters who won't get out of her head until she puts them down on a page.

Carrie has wanted to be an author since the first time she opened a book. She loves spinning tales that include dapper men, women with attitude, and the occasional hunky athlete.

When she isn't in what her husband calls a "writing coma", Carrie is freeing up her jam-packed DVR, starting her latest DIY project, or planning her next travel adventure. She lives in New Jersey with her husband, who is more than happy to watch sports while his wife plots love stories.


AUTHOR LINKS




Montag, 28. November 2016

Cover Reveal: "Home Tears" by Tijan




Title: Home Tears
Author: Tijan
Genre: Contemporary Romantic Suspense
Release Date: 2016



Blurb

Dani’s survived a lot of sh*t storms.

Her mother died. Her two sisters loathed her. One aunt hated her. The other was strangely distant, but the worst storm—being dumped by her childhood best friend/high school boyfriend/first love for her younger sister.

There went the one person who was hers and with that, the main reason she stuck around. So, she left for ten years. But now she’s back, and nothing’s the same.

With help from Jonah Bannon, a reformed—kind of—bad boy she remembers from high school, Dani uncovers family secrets that have spanned generations. And along with those, she’s about to face the biggest sh*t storm of her life.

Only this time, she may not survive.



Receive an email alert once Home Tears is available for purchase





Excerpt

“Why’d you push me earlier?”

“It’s not important.”

But it was. She felt it in her chest. It was so important, and she needed him to say it again. She was salivating for the chance. She wanted to reassure him, and this time she felt it in her heart. She knew she wasn’t going anywhere. She wanted him to see it in her eyes, that she meant every single word.

She whispered now, “Ask me. Ask me again.”

His eyes met hers, narrowing slightly. He was looking into her, reading her.

She was letting him. There was no wall, no hesitation this time. She wanted him to know her, not just her body. All of her. A second passed. He was still searching in her. Another second. More. He waited a full thirty before asking, his voice so soft and tender, “What would you do if you found out another person cared about you? If you mattered to one more person?”

“Nothing.” She was trying to convey her feelings through her eyes. She wanted him to know so badly. “I wouldn’t run. I wouldn’t walk. I wouldn’t hide. I’d do nothing except stand and embrace it.”

His eyes darkened, an emotion passed in them, one that had her heart beating so fast again. “Yeah?” He let go of her hand, but touched the side of her face. He held her in the palm of his hand, and his thumb rubbed over her cheek. It was like he was smoothing away any lingering worries she might have. “What if I was that person?”

She leaned toward him, her eyes going from his lips back to his gaze. Both were pulling her in, making her yearn for more. “Then I’d say, I feel the same.” Her breath held in her throat. They were talking in code, but it was out now. She was telling him how she felt, and a second later, his lips were on hers.

This. She turned, wound her arms around his neck. This was everything.



Author Bio

Tijan is a New York Times Bestselling author that writes suspenseful and unpredictable novels. Her characters are strong, intense, and gut-wrenchingly real with a little bit of sass on the side. Tijan began writing later in life and once she started, she was hooked. She’s written multi-bestsellers including the Carter Reed Series, the Fallen Crest Series, and the Broken and Screwed Series among others. She is currently writing Fallen Crest Six (untitled) along with so many more from north Minnesota where she lives with a man she couldn’t be without and an English Cocker she adores.

To find what to read next of hers, go to http://www.tijansbooks.com/ 

WALLSTREET JOURNAL, NEW YORK TIMES, AND USA TODAY BESTSELLING AUTHOR



Author Links


Donnerstag, 24. November 2016

Rezension: "Der Befreier von Canea - Codex Alera Bd. 5" von Jim Butcher


Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 608
Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-7341-6060-8
Erschienen: 21.12.2015
---------------------------------------------------
 

Inhaltsangabe (Quelle: Blanvalet): 
Die wolfsähnlichen Canim sind in Alera eingefallen. Doch sie sind selbst Vertriebene, seit die schrecklichen Vord unaufhaltsam immer mehr von ihrer Heimat erobern. Tavi von Calderon, der neu ernannte Erbe des Throns von Alera, fasst einen verzweifelten Plan: Gemeinsam mit den Canim führt er sein Heer über das Meer, um die Vord zurückzudrängen und den Canim so eine Rückkehr nach Hause zu ermöglichen. Doch während Tavi und seine Soldaten jenseits des Meeres in einem unerbittlichen Krieg kämpfen, dringen die Vord bereits nach Alera vor …

Meine Einschätzung:
Bei manchen Büchern braucht man einfach den richtigen Zeitpunkt, um sie zu lesen. So ging es mir diesmal bei Bd. 5 der Codex Alera Reihe von Jim Butcher.
Als ich es im Mai bekommen hatte war die Lust darauf irgendwie verflogen, doch in den vergangen Wochen fiel es mir immer wieder in die Hand und flüsterte jedes Mal: "Komm lies mich."
Anfang der Woche habe ich dann dem Ruf des Buches nachgegeben und habe mich hingesetzt und es gelesen.

Nach einigen Startschwierigkeiten, weil die äußeren Bedingungen durch verschiedene Faktoren beeinträchtigt wurde, kam ich dann doch noch an den Punkt an dem ich Tavi und Co. nicht mehr aus der Hand legen konnte. Egal ob abends im Wohnzimmer auf der Couch, in der Badewanne oder beim Kochen - das Buch und ich waren unzertrennlich.

Jim Butchers Schreibstil war wieder fantastisch zu lesen und es gelingt ihm die verschiedenen Handlungsstränge (Tavi - Isana - Amara/Bernard - Gaius/Ehren) parallel nebeneinander herlaufen zu lassen und es nicht langweilig werden zu lassen. Wobei ich gestehen muss, dass ich am liebsten bei Tavi bin.
Ich gebe zu, dass ich nach langer Abwesenheit von Alera etwas Zeit gebraucht habe bis ich in die Geschichte wieder rein gefunden hatte, doch kaum war dieser bump in the road überwunden kam ich nicht mehr davon los.

Die Handlung setzt da an, wo Bd. 4 aufgehört hat und Tavi befindet sich auf dem Weg nach Canea, um seinen neuen Verbündeten (?) zu helfen den Feind aus ihrem Land zu vertreiben. Mit geschickten Wendungen, spannenden Erkenntnissen und traurigen/erschütternden Enthüllungen hält Jim Butcher den Spannungsbogen konstant aufrecht. Mir gefällt wie sich die Geschichte an einer langen geraden Linie entlang hangelt und obwohl es hier wenige Überraschungen gab, so gefiel es mir richtig gut. Ich kann es jetzt schon kaum abwarten Bd. 6 in die Finger zu bekommen.

Bei den Charakteren gefällt mir wie gut sich alle weiter entwickelt und an ihren Aufgaben/Herausforderungen wachsen. Sie alle haben Rollen einnehmen müssen für die sie eigentlich nie vorgesehen waren und doch erkennt man schnell, dass sie (besonders Tavis Fall) dafür geboren wurden.
Die Entwicklung der Charaktere läuft ganz natürlich ab.
Hier passt einfach alles - auch die zwischenmenschliche Beziehungen, die zwar angedeutet werden, aber nicht komplett im Fokus stehen (außer Amara und Bernard, aber die sind in meiner Rangliste eher weiter hinten).

Alles in Allem ein fantastischer 5. Band der Codex Alera Reihe und ich werde die Truppe rund um Tavi vermissen ist das Ende erst einmal gekommen.

Auf zu Bd. 6!

Mein Fazit: 

5 Sterne - grandiose Reihe und einfach nur empfehlenswert!

Formular Random House Challenge 2016

Seitenaufrufe