Mittwoch, 21. September 2016

#RARE17 - Booked up in Berlin: The authors


Bookfriends all around the world,

bereits vor 14 Tagen hatte ich angekündigt, dass ich bis nächstes Jahr Juni (hoffentlich wöchentlich) einen der Autoren des RARE 17 Events in Berlin vorstellen werde.
Nun hatte ich das besondere Glück, dass sich zumindest eine Autorin schon bereit erklärt hat sich meinen kleinen, aber feinen Fragen zu stellen - mehr Interviews befinden sich bei den Autoren und ich warte nur auf Rückmeldung.

Den Anfang der "RARE Class of 2017" macht A.M. Hargrove (eine Rezension zu ihrem kürzlich erschienen Roman "For the Love of English" wird es in den kommenden Tagen geben), lest was sie auf meine Fragen beantwortet hat. Das Interview ist auf englisch und gerne bin ich bereit euch die Fragen, wenn ihr sie nicht verstehen solltet, zu übersetzen.

Nun lasse ich Anne zu Wort kommen ...

A.M. Hargrove


1. Can you tell us more about you and your books :) ?

I write a little of everything from Romantic Comedy to Ugly Cry Romances. I also write solo and with a writing partner—Terri E. Laine. When I started out, I wrote YA and then made the leap into Adult Contemporary Romance, which is my main focus now. I’ve written Romantic Suspense. The Edge Series (The Edge of Disaster, Shattered Edge, and Kissing Fire), The Tragic Series (Tragically Flawed and Tragic Desires), and The Hart Brother Series (Freeing Her, Freeing Him, Kestrel, and The Fall and Rise of Kade Hart) are all in the Romantic Suspense genre. Then Terri and I formed a partnership and wrote Cruel and Beautiful and A Mess of a Man, which are both part of the Cruel Series and they are Ugly Cries. We’ve also written A Beautiful Sin, a forbidden romance about a priest and we are currently working on a sports romance series. The first book, Sidelined: A Wilde Players Dirty Romance is out with the second, Fastball, releasing on September 22. Each book will be about a member of the Wilde family and center around a different sport. And finally … the book I released this week, on September 15, is called For The Love of English is a single dad romance but is also a rom com. It has elements of everything though—angst, suspense—it’s really a rollercoaster of emotions.


2. What can your German and American readers expect from you in the next months (any chance a german publisher publishs your books)? Is there anything in particular you are looking forward to?

I would LOVE to be picked up by a German publisher, but it’s fairly difficult these days from what I’ve been told. As I said above, Terri and I are continuing with our sports romance—The Wilde Players Dirty Romances and we are also working on the final book in the Cruel series. I’m currently writing another book, which is untitled at the moment, that is a combination of rom/com, angsty romance. And Terri and I have something else up our sleeve—or in our computers, haha, that may pop up later!

3. What do you do in your spare time when you are not working on a book? Do you have any other hobbies besides writing?

Um, yeah—that would be nice. This year has been CRAZY! Terri and I have been on a tough schedule with what we planned and then our solo books, too. Free time hasn’t been very available other than trying to spend family time. My kids are grown and don’t live in the same town my husband and I do so we try to spend as much time with them as we can. And then I have this crazy dog—#WalterThePuppy that takes up a chunk of my time. If you follow me on Instagram or Facebook, you will most certainly catch a glimpse or twenty of him there!

4.I have to admit I haven´t read one of your books (yet) so I´d like to know which book (to start with) you recommend for a new reader? I know, it´s like asking a mother to pick her favorite child …

I have two. The first has to be Cruel and Beautiful because it was based on a true story—mine. Terri convinced me to write it and she pitched to me this ingenious idea of how we could team up to make it happen. Personally, the book never could have been written without her, and if you ever read it, you’ll understand why. Actually, just read the prologue and that should tell you enough. So when she came up with the idea, I jumped on it and Cruel and Beautiful was born. It was our USA Today Bestseller. My second is my newest release, For The Love of English, because it was inspired by a true story—that of my husband’s when he was a single father of two young children. So they both have intense personal meaning for me.


5. Are you a reader yourself or do you not read anything while writing a new book? Are there any books on your bed stand?

I TRY to read but this year has been really difficult for me. But yes, I LOVE to read. I’m a Kindle reader and my iPad stays on my bed stand. It’s weeping because I haven’t touched it in days. And I go through withdrawal when I don’t read.

6. When did you start writing? Have you already written some stories when you were a child? If so, can you remember your first story?

I’ve always wanted to write. I wrote stupid silly things as a kid and would make up outlandish tales. When I was in college, I minored in journalism, but loved it so much I ended up one class short of a double major in it. I also took creative writing. But circumstances— Cruel and Beautiful can explain!— kept me from working so when things did change I ended up in the pharmaceutical industry. I know—miles from writing. It never left my “wishes” list. I stayed there for years and then that window opened one day when the company I worked for was bought out by another larger company and I received a severance package. I took and that’s when I wrote my first bool.


7. Any advise for those who write in their spare time and want to get published?

Write, write, write. That’s the only way you’ll ever succeed at it. If that’s what they really want, they have to go for it. 

---------------------------------------------------------

Ich danke A.M. Hargrove herzlichst dafür, dass sie sich für das Interview bereit gestellt hat und freue mich schon darauf sie im Juni 2017 persönlich zu treffen und noch viele ihrer Bücher zu lesen.

Wenn ihr mehr über sie und ihre Bücher erfahren wollt schaut doch auf ihrer Homepage vorbei - einfach auf ihr Bild klicken und schon seid ihr dort. 


Nun kann ich nur hoffen, dass euch das Interview neugierig auf sie und ihre Bücher gemacht hat. Euch noch einen schönen Mittwoch!

Wir lesen uns wieder - das nächste RARE Class of 2017 Interview kommt sicher schon bald!

Hugs
Mella

Montag, 19. September 2016

Rezension: "The Doctor wears a Stetson" by Anne Marie Novark



Inhaltsangabe: 
Jessie Kincaid ist 15 Jahre jung, als sie von Cameron McCade dem Golden Boy und Star Quarterback von Salt Fork zum Abschlussball eingeladen wird. 
Es reicht ein bezaubernder Abend aus und es ist um sie geschehen - sie verliert ihr Herz an ihn, doch seine Pläne sind die Gleichen wie zuvor - die Stadt verlassen und seine Träume verfolgen.

17 Jahre später kehrt Cameron nach Salt Fork zurück und gleich an seinem ersten Abend begegnet er Jessie, die inzwischen verwitwet ist.
Das Feuer, das bereits vor 17 Jahren zwischen ihnen aufloderte lässt sich auch diesmal nicht verleugnen und sie lassen sich darauf ein.
Können sie dort weiter machen, wo sie vor so vielen Jahren aufgehört haben? Und ist Jessie der Gefahren bewusst, dass sie dabei ist erneut ihr Herz gebrochen zu bekommen? 



Meine Einschätzung:
Durch Zufall bin ich beim Durchstöbern diverser Blogs auf dieses Freebie bei Amazon gestoßen.
Der Klappentext klang ganz interessant und vielversprechend, da es kostenlos war zögerte ich nicht lange und habe es geladen.

Und ja, was soll ich sagen? Der Schreibstil der Autorin war ganz nett zu lesen, es war nichts aufregendes, aber doch so fesselnd geschrieben, dass ich das Buch an einem einzigen Vormittag regelrecht verschlungen haben.
Einmal angefangen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, dabei war, wenn es ich ehrlich bin gar nicht so besonders - komisch.

Was die Handlung angeht, geht es in diesem Auftakt zur Diamondranch Series von Anne Marie Novark um nichts Neues. Die Grundvorraussetzungen sind allseits bekannt und man ahnt eigentlich schon wie es ausgehen wird, doch man fragt sich welche Steine sich die Protagonisten selbst in den Weg werfen um sich auszubremsen. Und hier kann ich mal mit Genugtuung sagen, dass nicht der Mann alles versaut *kicher* 

Hier gibt es wenige Überraschungen, spannende Wendungen oder interessante Ereignisse - es war vorhersehbar bis zum letzten Punkt.
Die Sexszenen waren ganz nett, weshalb ich nicht ganz verstehe weshalb es wohl noch eine entschärfte Version gibt (da hab ich schon härtere, ähm ich mein natürlich heißere Sachen gelesen!)
Nichts desto trotz fand ich viele der Gründe, die laut der Protagonistin GEGEN die Beziehung waren für unausgegoren und einfach nur unlogisch.

Die Charaktere muss ich sagen waren mir sympathisch, wenn mir hier auch der Protagonist deutlich besser gefiel als die Protagonistin selbst. Sie wirkte ängstlich, selbstbemitleidend und was weiß ich nicht alles. Sie hielt an Versprechen fest, nur um im nächsten Atemzug andere Versprechen zu brechen.
Keine Ahnung, mit Jessie wollte ich einfach nicht richtig war werden, denn oft störte mich ihre ganze Art - da war Cameron schon eine ganz andere Hausnummer. Er verfolgte mit Vehemenz sein Ziel und hatte nur seinen "Sieg" vor Augen. Sicher, er hatte auch seine Zweifel, aber er wirkte nicht so nervig dabei.
Trotzdem wirkte er gelegentlich "too much" auf mich .. wenn ihr versteht was ich meine.

Alles in Allem ein netter Roman für Zwischendurch, der gut zu lesen war, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich die anderen Bücher der Reihe unbedingt lesen wollen würde.

Mein Fazit:
3 Sterne - es gab Schwächen, aber konnte man lesen.

Donnerstag, 15. September 2016

Cover Reveal: "Cole" by Tijan

Social Butterfly PR is thrilled to present the Book Reveal for Cole by Tijan.

  sbpr-cole-br  

Cole by Tijan Release Date: February 13th, 2017

  COLEEBOOKCOVER.jpg  

Synopsis:

I shouldn’t have remembered him. He was just a guy who walked through a restaurant. I didn't know his name. We never made eye contact. There was no connection between us at all. But I could feel him. The tingle down my spine. The command in his presence. The snap of tension in the air around him. That was the first time I saw him, and I was captivated. The second time was different. He was in the mysterious back elevator of my apartment building. Our eyes met for a fleeting second before the doors closed, and I was staggered. My breath was robbed. My senses on high alert. My body hummed. That was just the beginning. He was the leader of the mafia. I was about to fall in love with him, and his name… Cole Mauricio.  

Add to Goodreads

  colecoverswithfont  

Pre-Order Links:

Amazon Paperback / Universal Pre-Order Link

 

About Tijan:

Tijan is a New York Times Bestselling author that writes suspenseful and unpredictable novels. Her characters are strong, intense, and gut-wrenchingly real with a little bit of sass on the side. Tijan began writing later in life and once she started, she was hooked. She’s written multi-bestsellers including the Carter Reed Series, the Fallen Crest Series, and the Broken and Screwed Series among others. She is currently writing Fallen Crest Six (untitled) along with so many more from north Minnesota where she lives with a man she couldn’t be without and an English Cocker she adores.

Website / Facebook / Amazon / Twitter / Instagram

Reader group

Rezension: "Booty Camp Dating Service" by Debra Anastasia

http://www.debraanastasia.com/2016/08/booty-camp-dating-service.html

Inhaltsangabe:
Booty Camp Dating Service is a wildly successful matchmaking company. The twist? Well, Wolf Saber --who inherited his gift-- is NEVER wrong when he matches people. It’s a gift passed down from his grandmother to his mother to him.

He’s sexy but stays behind the scenes, letting his buddy Chance do all the talking while he matches the clients at parties and events. Booty Camp Dating Service travels the country, and nine months after they leave the city there’s always a flurry of weddings and an accompanying baby boom. Booty Camp claims that clients will be 110% satisfied and they deliver on that promise every single time.

Except Wolf refuses to deliver on that guarantee for himself. He doesn’t find love until Hazel Lavender’s best friend pushes her through his front door. Now all he wants to do is make sure Hazel is 110% satisfied…in his bed. Which, ironically, would break the very rules Wolf demands of his employees--no dating clients, ever.
So instead, Wolf and Hazel fight. And kiss. And fight some more.

Will Wolf’s own rules make him the very first Booty Camp Happily Never After?

Line up readers, your Booty Camp date is waiting…


Meine Einschätzung:
Als ich damals die Ankünding las, dass es bald wieder ein neues Buch von Debra Anastasia geben würde zögerte ich nicht lange und bewarb mich darum Teil der Blogtour zu sein und "to spread the word on Booty Camp". Die Ideen für ihr Marketing waren wirklich interessant und so ganz anders, als ich es bis dato kannte.
Respekt!

Als dann der Erscheinungstag immer näher rückte, hoffte ich wie viele auf einen ARC, um das Buch zu lesen und zu rezensieren. Ich gab bereits die Hoffnung auf bis es dann eines Tages auf meinem Kindle erschien. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich aus dem Häuschen geriet *lach* sofort stürzte ich mich auf das Buch.
Doch leider war es auch schon bald ganz schnell wieder vorbei ... nur ein paar Stunden hielt ich es mit Hazel und Wolf aus, doch in diesen paar Stunden wurde ich wunderbar unterhalten.
Debra Anastasia schreibt wirklich ganz toll und zieht mich mit jedem Wort tiefer in die Geschichte mit rein. Die erotischen Entcounter zwischen den Protagonisten sind steaming hot und lassen einen selbst nicht kalt. Sie sind prickelnd und sinnlich.
Da passte alles.
Auch die Dialoge zwischen den Protagonisten sind witzig - spritzig, dass man auch mal laut auflachen muss. Gefühlvoll, dass man nach einem Tempo greift und auch mal wütend aufs Sofa haut, weil man sich über die Dickköpfigkeit der Charaktere ärgert.

Die Handlung war sehr schön erzählt und wenn auch nicht so neu im Verlauf, so war es doch interessant zu lesen, welche Hindernisse die Autorin ihren Protagonisten in den Weg wirft, um sie auszubremsen oder von einander fern zu halten.
Alles in allem gibt es nur wenige Überraschungen in dem Buch, doch darum geht es hier auch gar nicht. Hier geht es um wunderbare Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite, die mit Debra Anastasia schon fast gegeben ist.


Die Charaktere waren sehr sympathisch und ich ertappte mich dabei, wie ich mit ihnen fühlte - liebte, mich ärgerte, wütend war und lachte. So soll es sein.

Alles in allem ein wirklich toller und unterhaltsamer Roman.


Mein Fazit:
5 Sterne - Debra ist ein Garant für gute Unterhaltung, die einen auch mal Achterbahn fahren lässt.

Mittwoch, 7. September 2016

Mittwochsgeflüster: Lu goes to Berlin





Guten Morgen ihr Lieben,

dies ist das erste Mittwochsgeflüster in einer seeeehr langen Zeit und ich merke während ich hier sitze und versuche die richtigen Worte zu finden, wie sehr es mir gefehlt hat mit euch über dies oder jenes zu plaudern.

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was es mit dieser eigenartigen Überschrift des Blogposts auf sich hat, nun ich fahre nach Berlin - nicht heute, nicht Morgen und auch noch nicht in diesem Jahr. Nein, ich werde an einem Wochenende im Juni in Berlin sein und schon jetzt bin ich tierisch aufgeregt.

Nun wundert ihr euch sicher warum ich JETZT schon mit euch diese Tatsache teile und nicht erst einige Wochen vor dem großen Event. Tja, Event ist hier das Schlüsselwort, denn ich werde zu einem ganz bestimmten und sicher aufregenden Event in Berlin sein.
Was das für ein Event ist erfahrt ihr, wenn ihr schön brav weiterlest!

Wie einige von euch bestimmt mit bekommen haben hat sich mein Fokus von rein deutschsprachiger Lektüre ganz klar verschoben. Inzwischen lese ich fast nur noch auf englisch (das obligatorische deutsche Rezensionsexemplar findet man dennoch bei mir) und dementsprechend haben sich auch meine Interessen in Bezug auf Autoren und verschiedene Veranstaltungen verschoben. In den letzten zwei Jahren bin ich verschiedenen Gruppen mit Autoren (die Zusammenarbeit zwischen Lesern/Bloggern und Autoren ist bei den Amis etc so viel dichter verwebt, als bei uns - finde ich zumindest) beigetreten und habe so auch von den verschiedensten Veranstaltungen erfahren. Da kam mir immer wieder der Gedanke, dass ich ja den ein oder anderen Autor auch mal gerne treffen würde, aber leider sind die USA für einen Spontantrip einfach zu weit weg. 

Um so größer war meine Überraschung als ich erfuhr, dass ein großer Leser und Autoren Event mit vielen Autoren, die ich auch inzwischen gelesen habe, in Berlin stattfinden sollte.
Hierbei handelt es sich um: Romance Authors Reader Event 2017 in Berlin

Da dürft ihr euch fast sicher sein, dass ich da sofort die Entscheidung getroffen habe, dass ich daran teilnehmen würde. Natürlich brauch man für so was auch dringend einen Partner in Crime (na gut, manche machen so was auch allein, aber zu zweit ist alles viel schöner) und so "infizierte" ich meine beste Freundin (und Marvel Girl) mit dem RARE 2017 Virus.
Nach und nach wurden die teilnehmenden Autoren bekannt gegeben (alle sind noch nicht gesichert, es kann weiterhin zu Änderungen kommen) und es kommen zahlreiche Autoren, die wir beide gerne treffen oder sehen würden, da wir ihre Bücher lieben!

Als dann die Karten am 03. September in den Verkauf durch Eventbrite gingen zögerte ich nur einen kurzen Moment, denn wenn man realistisch blieb waren es immer noch gut neun Monate bis zur Veranstaltung. Doch dann schaltete sich mein Leserherz wieder ein und flüsterte: Aber was wenn du keine Karte mehr bekommst?
Wo es recht hat, hat es recht? So kam es, dass ich noch am gleichen Tag mir mein Ticket für RARE 2017 gesichert habe.

Schon jetzt bin ich gespannt, welche Autoren am Ende da sein werden und ich freue mich riesig auf ein bombastisches Wochenende in Berlin an dem ich vielen Namen nun endlich auch ein Gesicht geben kann, vielleicht auch neue Bekanntschaften schließen kann.
 
Und um euch allen das Event schmackhaft zu machen, habe ich mir gedacht, dass ich euch in den kommenden Monaten nach und nach die teilnehmenden Autoren und ihre Bücher vorstellen könnte. Und wer weiß vielleicht stellt sich auch der ein oder andere Autor zum Interview zur Verfügung! 

Ach und bevor ich es vergesse! Hier noch ein paar Eckdaten und Links, falls ich jemandes Interesse geweckt habe - je mehr desto lustiger!

Romance Authors and Readers Event
Wo?: Estrel Hotel, Berlin
Wann?: 17. Juni 2017
Tickets 

Starten werde ich mit A.M. Hargrove - los geht es nächsten Mittwoch im nächsten Geflüster.

Liebe Grüße von einer aufgeregten
Lu

Dienstag, 6. September 2016

Gemeinsam Lesen #180

Liebe Leserschaft,

es ist wieder Dienstag und ihr wisst ja alle was das heißt, oder? Es ist "GEMEINSAM LESEN" angesagt und diesmal bin auch ich wieder mit am Start!


Wie jede Woche stellen die Mädels von Schlunzen-Bücher vier Fragen zu eurer aktuellen Lektüre, diesmal kommt die immer wechselnde 4. Frage von Zauberfees Buchgrotte.
Da will ich mich mal ans Beantworten machen:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich bin momentan ohne Buch, aber ich plane mit "The Ex Lottery" von Kim Sanders zu starten. Es ist ein gratis eBook, dass ich beim Stöbern auf diversen Blogseiten entdeckt habe und der Klappentext klang eigentlich ganz vielversprechend. 

Das ist der Klappentext:
Three times Tory Adams has loved, and three times her heart has been broken. On a whim, she buys a lottery ticket using the dates her ex-boyfriends dumped her. And wins. Wins $600 million dollars.

All Tory has ever wanted is love, a home, and a family. With her newfound pot of gold, she decides that though she may never have love, she can have the home of her dreams—an Irish castle where her grandparents met and fell in love.

Tory travels to Ireland to purchase the Castle on Dragon's Isle. But with money comes complications and a new chance at love. Tory soon discovers romance at every turn. First, a handsome Irishman appears followed by a trio of men all vying for her love. Now she must decide—do the men love her or are they simply romancing the numbers?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Kapitel 1, S. 1: Tory Adams clicked on the inbox.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Leider kann ich noch gar nicht viel dazu sagen, außer, dass der Klappentext wirklich toll klingt und ich gespannt bin, ob es meine Erwartungen erfüllen kann. 

4. Wenn du dich entscheiden müsstest, würdest du lieber nur deine 10 Lieblingsbücher besitzen, oder sdo viele wie du wolltest,aber nicht deine Lieblings? (Frage von Zauberfees Büchergrotte)Ich würde mich für meine 10 LieblingsBücher entscheiden, wobei selbst da die Entscheidung schwer wäre zu sagen welche denn nun meine 10 Lieblingsbücher sind. Denn ein Leser hat ja nicht nur 10 sondern unendlich viele Lieblingsbücher.
-----------------------------------------------------------------------------

Was lest ihr zur Zeit und wie steht ihr zur 4. Frage? Lasst hören :)

Eure
Lu

Montag, 5. September 2016

Montagsfrage

Hallöchen ihr Lieben,

wie bereits in der letzten Woche angekündigt geht es heute endlich wieder so richtig rund mit Beiträgen auf dem Blog. Und gestartet wird direkt mit der Montagsfrage von Buchfresserchen.
http://buch-fresserchen.blogspot.de/Diese Woche kommt die Frage von Sanne von Wortgestalten. Sie will folgendes wissen:

Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und Ihr nebenher futtert?

Als ich die Frage zum ersten gelesen habe, dachte ich noch: Okay, wird nicht ganz einfach zu beantworten. Doch inzwischen konnte ich mir ein paar Gedanken dazu machen und kann nun eine ganz klare Antwort auf diese Frage geben.
Nein.
Nun mögt ihr mich für kaltherzig halten, aber dies war meine erste Reaktion als ich näher in mich ging. Klar, ich leide ein Stück weit immer mit den Protagonisten mit, aber ein schlechtes Gewissen haben? Nee, denn mal ehrlich am Ende wird es für die Charaktere in Bücher (fast) immer gut ausgehen.

Deswegen werde ich weiterhin meine Gummibärchen naschen und fleissig Taschentücher verbrauchen, wenn ich mit ihnen weinen muss.

Wie steht ihr zu dieser Frage? Ich bin auf eure Reaktionen/Meinungen gespannt.

eure
Lu

Freitag, 2. September 2016

Back to Blogging

Guten Morgen ihr Lieben,

ich bin wieder daaaaa! Na, habt ihr mich vermisst oder eher nicht? Ich hab es jedenfalls getan und freue mich euch sagen zu können, dass mir die letzten Wochen frei vom Blogstress einfach nur gut getan haben.
In dieser Zeit konnte ich neue Energie tanken und habe jetzt vor voll durch zu starten was das Bloggen angeht, dies hab ich nicht zuletzt unserem Familienurlaub zu verdanken in dem ich inspiriert wurde und meine Leidenschaft fürs Bloggen wieder aufflammte.

Ab sofort wird es wieder regelmäßiger Beiträge bei Lu´s Buchgeflüster geben. Es werden wieder Rezensionen zu lesen sein oder Buchgeflüster (in denen ich über Gott und was weiß nicht alles plaudern möchte), neue Autoreninterviews möchte ich euch vorstellen, Movie Reviews soll es öfter geben und natürlich die wöchentlichen Aktionen (Gemeinsam Lesen, Waiting on Wednesday, Montagsfrage und und und ...) dürfen nicht fehlen.

Doch mir kam in meinem Urlaub auch eine neue Idee und diese möchte ich mit euch in den nächsten Wochen teilen (und in Zukunft natürlich auch). Worum es geht? Nun, ich möchte meine Erlebnisse im Urlaub mit euch teilen und dachte mir, dass ich einmal die Woche über einen Tag (wir waren sieben Tage weg) berichten könnte - von den Erfahrungen, die wir gemacht haben, Leute die wir getroffen haben und Dinge, die wir erlebt haben. Selbstverständlich werde ich auch Bilder zeigen, das gehört schließlich dazu.
Findet ihr die Idee gut? Tja, selbst wenn nicht, müsst ihr damit klar kommen *teuflisch grins*

Das war es von mir an dieser Stelle und ich freue mich wieder regelmäßig mit euch zu kommunizieren!
Ich wünsche euch einen fantastischen Start ins Wochenende und wir lesen uns!

Lu

Formular Random House Challenge 2016